Bed and breakfast Aldo

CIR 020044-BEB-00002

Flagge Flagge Flagge
In Ponti sul Mincio, inmitten der herrlichen Muränenlandschaft der Provinz Mantua gelegen, finden Sie BeB "ALDO". Dieses Bed and breakfast verfügt über weitläufige und bequeme Zimmer mit Bad, die freundlich eingerichtet und mit Satelliten-Fernsehen und Airconditioner ausgestattet sind. Der gepflegte und weitläufige Garten verfügt über einen Pool und Kinderspielplatz. Das kontinentale Frühstück beinhaltet auch einheimische Spezialitäten, und freundlichen Service. Im Sommer kann auf der Terrasse gefrühstückt werden. Private Parkplätze sowie Fahrräder für einen Ausflug sind vorhanden. Obwohl wir Tierliebhaber sind, ist unsere Anlage nicht Hause ihnen ausgestattet.

KONTAKT

icon Mobil: 3933233187 icon icon Folgen Sie uns auf facebook icon icon Email: beb.aldo@alice.it icon

icon

lesen, was sie von uns denken


GELBES ZIMMER

Schlafzimmer Bad

Doppelzimmer mit Frühstück

Minimum Preis € 60,00 Höchstpreis € 70,00

Kinder unter 14 Jahren € 20,00 Kinder unter 2 Free

LILA ZIMMER

Schlafzimmer Bad

Doppelzimmer mit Frühstück

Minimum Preis € 60,00 Höchstpreis € 70,00

Kinder unter 14 Jahren € 20,00 Kinder unter 2 Free

ORANGES ZIMMER

Schlafzimmer Bad

Doppelzimmer mit Frühstück

Minimum Preis € 60,00 Höchstpreis € 70,00

Kinder unter 14 Jahren € 20,00 Kinder unter 2 Free

WOHNUNG

CIR 020044-CNI-00009


Wohnung mit 5 oder 6 Betten ohne Frühstück

Minimum Preis € 80,00 Höchstpreis € 140,00


WO WIR SIND

FAHRRAD WEGE

fahrrad wege
UMLAND MANTOVA
UMLAND VERONA

ABSTÄNDE:

◆ Gardaland(6km) ◆ Caneva(7km) ◆ Sigurtà(11km) ◆ Borghetto(11km) ◆ zoo natura viva(7km) ◆ Flughafen Verona(22km) ◆ Flughafen Milano(170km) ◆ Autobahnausfahrt A4 Peschiera(4km) ◆ Bahnhof Peschiera(5km) ◆ Milano(140km) ◆ Venezia(150km) ◆ Verona(30km) ◆ Brescia(45km) ◆


NOTES

Das BED & BREAKFAST "ALDO" befindet sich in PONTI SUL MINCIO, dem ersten, mittelalterlichen Ort des nördlichen Teils der Provinz Mantua, eine Gegend mit grünen Ebenen und Hügeln. Dieses wunderschöne Gebiet sollte man zu Fuß oder mit dem Fahrrad erobern und genießen Eine Vielzahl von Strassen und Rad-Wegen bieten sich hierzu an – sowohl inmitten des Gebietes als auch entlang des Flusses MINCIO, der den nahe gelegenen GARDASEE mit der Stadt MANTUA verbindet. Einer der längsten Radwege Europas führt von PESCHIERA DEL GARDA nach MANTUA vorbei an Ponti sul Mincio, ein ununterbrochenes Band von ca. 40 km durch eine unverfälschte und saubere Natur.

Wenige Minuten vom BED & BREAKFAST "ALDO" entfernt finden Sie die traumhaften Orte am Gardasee, beginnend mit Peschiera del Garda und entlang der östliche Küste des Sees dann Lazise, Bardolino, Torri del Benaco – und an der westlichen Seite Sirmione, Desenzano und Salò. In wenigen Autominuten erreichen Sie von Ihrer Unterbringung aus auch die Vergnügungsparks für die Familien, wie Gardaland und Movieland, sowie die Naturparks wie z.B. den Giardino Sigurtà. Wenige Minuten entfernt befinden sich auch die geschichtlich interessanten Orte wie Borghetto und Castellaro Lagusello, welche erst kürzlich von den Fachleuten in die Liste der schönsten Ortschaften Italiens aufgenommen wurden. Maximal 30 Minuten mit dem Auto benötigen Sie um die Kunststädte Mantua und Verona zu erreichen.

Vom Zauber der Muränen Landschaft


Das BED & BREAKFAST "ALDO" befindet sich innerhalb des traumhaft schönen und einzigartigen Amphitheaters der Muränen Hügel Landschaft, welche im Norden durch den Gardasee, im Süden durch die Stadt Mantua, im Westen durch Brescia und im Osten durch Verona begrenzt wird. Dies Gebiet wird von den Flussläufen des Mincio, des Tione e des Chiese durchquert. Die typischen kreisförmigen Hügel, die vor tausenden von Jahren durch die Gletscher geformt wurden, kennzeichnen die Landschaft, deren endgültige Form durch die Flussläufe entstanden ist. Hier herrscht Reichtum an Wasser, und das Klima ist durch die Nähe des Gardasees ausgeglichen. Die Vegetation ist ein Gemisch aus alpinen und mediterranen Pflanzen, erkenntlich durch das Vorhandensein von Weinstöcken, Olivenbäumen, Zypressen und Mandelbäumen. Noch heute ist die Bearbeitung der Felder die Hauptbeschäftigung in dieser Gegend. Es gibt sowohl intensive Kulturen, als auch Naturparks wie den Parco del Mincio und das Schutzgebiet von Castellaro Lagusello. Das Leben auf dem Lande, typische Produkte, Sagen und Legenden, profane und kirchliche Feste, machen aus dem Muränengebiet eine Landschaft mit Tradition und Kultur. In diesem Hügel Gürtel befinden sich die Orte Castiglione delle Stiviere, Solferino, San Martino della Battaglia, Cavriana, Pozzolengo, Ponti Sul Mincio, Monzambano, Valeggio Sul Mincio. Castiglione liegt auf dem Rücken des “Belvedere” (schöne Aussicht), von dem aus man den Gardasee sehen kann, und ist bekannt für das San Luigi Gonzaga gewidmete Santuario (1608-1625) wie auch für das “Aloisianische” Museum. In Castiglione entstand auch die Idee zur Gründung des internationalen Roten Kreuzes, um Kriegsverletzte pflegen zu können. Solferino und San Martino della Battaglia sind bekannt im Zusammenhang mit dem italienischen Risorgimento. Insbesondere um Solferino wurde am 24. Juni 1859 die entscheidende Schlacht im Unabhängigkeitskrieg ausgetragen. Zeuge hierfür sind die Rocca von Solferino, auch "italienischer Spion" genannt, das historische Museum und das Denkmahl des Roten Kreuzes. In San Martino della Battaglia befinden sich das historische Museum und die Chiesa-Ossaria, in welcher die Reste von 2.619 anonymen Soldaten aufbewahrt werden, aber insbesondere der alles überragende "Schlacht-Turm". Er wurde 1893 zur Erinnerung an die patriotischen Handlungen eines vereinten Italiens eingeweiht. Cavriana, war bereits Sommerresidenz der Gonzaga und ist ein kleiner, friedlicher Ort im Zentrum der Hügel Kette, die den Gardasee im Süden begrenzt. Das wenige Kilometer entfernte Pozzolengo gilt als die Pforte zur Muränenlandschaft am Gardasee. Der befestigte Ort Castellaro Lagusella, mit seinem bereits von weitem sichtbaren mittelalterlichen gut erhaltenen Schloss, welches sich in dem kleinen herzförmigen See spiegelt, gehört zum am Mincio gelegenen, lebhaften Monzambano. Im an der Grenze zu Venetien gelegenen Valeggio Sul Mincio sollte man außer dem Schloss und dem Parco Sigurtà auch unbedingt Borghetto besuchen. Dieser aus wenigen Häusern bestehende Borgo liegt zwischen den kleinen Wasserfällen des Mincio und der Visconteo Brücke. Auf alle Fälle sollte man aber – mit dem Fahrrad oder zu Fuß – die vielen Wege und Strassen zwischen den Feldern und Weinbergen des Ortsgebietes von Ponti Sul Mincio, unserem Heimatort durchstreifen. Hier in der Nähe des B&B "ALDO" beginnt die eigentliche Muränen Landschaft, zwischen dem Mincio und den Wasserläufen, die unsere traumhaft schöne Umgebung kennzeichnen.